Karriere im Handwerk

Unsere Schülerinnen und Schüler sind uns wichtig! Wir sind bemüht, allen Kindern einen guten Start in den Beruf zu ermöglichen, deshalb arbeiten wir unter anderem eng mit der Handwerkskammer und der Agentur für Arbeit zusammen.

Anfang Dezember konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler in einem Vortrag über die positiven Karrierechancen handwerklicher Berufe informieren. Frau Fernaro (HWK) und Herr Weißmann (AA) boten im Anschluss Einzelgespräche an und halfen bei der Vermittlung von Ausbildungsplätzen.

Sollte Ihr Kind Interesse an einem handwerklichen Beruf haben und an diesem Vortrag nicht teilgenommen haben, kontaktieren Sie Frau Fath (katharina.fath@igs-ernstbloch.de).

Wir kümmern uns um einen direkten Kontakt zur HWK.

Neue Veranstaltungen rund um die Berufsorientierung sind online – Anmeldung erforderlich.

Neue Sprechzeiten der Agentur für Arbeit im Januar und Februar (Klassenstufe 9 und 10).

Nachzulesen hier.

Ausflug zur Handwerkskammer

Am Mittwoch, den 30. Oktober, besuchten 23 interessierte Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit  Frau Huber, Frau Fath und Herrn  Dietrich die Handwerkskammer (HWK) in Ludwigshafen. Nach einem kurzen Vortrag über die Vielfalt der handwerklichen Berufe von Herrn Damm gab es ein kleines Berufequiz durch die Agentur der Arbeit (AA). Im Anschluss erkundete die Gruppe die Räume der Elektriker/innen, Zimmermannsleute, Straßenbauer/innen, KFZ-Mechatroniker/innen, Maler/innen und Lackierer/innen. Im Holzraum durften viele Schülerinnen und Schüler sogar selbst zur Säge greifen. Es war ein wirklich gelungener Vormittag. Alle gingen mit vielen neuen Informationen und Erfahrung nach Hause.

Wir bedanken uns nochmals für die tolle Durchführung bei der HWK und der AA.

Frau Fath

Achtung!!!

NEUES bei der Berufsorientierung:

Am 17. Januar 2020 können interessierte Schüler und Schülerinnen ab Klasse 9 die Firma Vögele besuchen. Anmeldungen können schon jetzt per Mail erfolgen: katharina.fath@igs-ernstbloch.de 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Stolpersteine

Ende Oktober wurden in Oggersheim „Stolpersteine“ verlegt. Die Klasse 8d von Frau Lind hat eine der Zeremonien maßgeblich mitgestaltet.

Hier findet ihr / finden Sie den Artikel des Mannheimer Morgen.

Muffins für Halloweenparty

Das WPF Catering Jg. 9/10 „Foodfactory“ hat für die Halloweenparty des 5.+ 6. Jahrgangs am Montag, den 28.10.2019 hundert leckere Muffins gebacken und dem Anlass entsprechend dekoriert.

 

Nachhaltig isst besser

Am Freitag, den 25.10.2019 wurden unsere Fünftklässler ein weiteres Mal mit Äpfeln aus der Region

überrascht. Wir, die Schüler des Biologie-Leistungskurs 11, belohnten im Rahmen des BNE-Projektes (Bildung für nachhaltige Entwicklung) alle Schüler, die mit Brotdose unterwegs waren, mit einem regionalen Apfel.

Ziel dieser Aktion ist es, jungen Schülern zu zeigen, wie man sein Frühstück clever verpacken kann. Positiver Nebeneffekt: Durch die regionalen Äpfel wird die Umweltbilanz gestärkt.

Unsere Aktion wurde von der VR Bank-Neckar unterstützt.

Zoe L., Julia M., Winola R. (Bio LK 11/JUM)

Zu Besuch bei den Kinderliteraturtagen

 

Vier Klassen des sechsten Jahrgangs besuchten am Mittwoch, den 23. Oktober die Kinderliteraturtage der Stadtbibliothek Ludwigshafen. Die spannende Erzählstunde, der wir zuhören durften, wurde von einem iranischen Geschwisterpaar eindrucksvoll und künstlerisch in Szene gesetzt. Gebannt lauschten wir dem Vortrag über die Flucht und den Werdegang der beiden ehemaligen Flüchtlinge. Am Ende der Veranstaltung bekamen wir noch einen Einblick in die kreative Arbeit eines Künstlers.

Alles in allem waren die Kinderliteraturtage eine völlig neue Erfahrung, die die Schülerinnen und Schüler sehr begeisterte und die wir auf jeden Fall wieder besuchen werden.

Frau Fath & Frau Mödersheim

The Irish visiting English LK 12

It was a regular Thursday afternoon, until Miss Rosteck decided to grace us with the presence of our Irish visitors. Similar to every new encounter, we first were a little shy to talk to each other but that quickly changed when we played a little getting-to-know-game. Interestingly enough, the Irish already had stereotypical images about Germans in their mind, as we Germans had about the Irish. Statements like “punctuality”, “blonde eyes, blue hair” (yes, that’s what they said), “rich and intelligent” as well as “Schnitzel and Bier” came up. We were all very amused and even surprised to hear some of these. Then it was our turn to present our thoughts in regard to the Irish culture and people. “Gingers”, “Ed Sheeran” (it’s a trap – he’s British), “Pubs”, “rainbow, a pot of gold and leprechauns” – the list is endless.
weiterlesen

Traumberuf gesucht

Wenn du dir noch nicht sicher bist, was dein Traumberuf ist oder du schon genaue Vorstellungen vom Berufsleben hast – wir unterstützen dich bei der Berufsfindung und bei der Umsetzung deiner Träume und Ziele!

Wir bieten viele umfangreiche Einblicke in die unterschiedlichsten Berufskategorien an. Du musst sie nur noch nutzen!

Neue Veranstaltungen rund um die Berufsorientierung – Anmeldung erforderlich!

Neue Sprechzeiten der Agentur für Arbeit (Klassenstufe 9 und 10)

Nachzulesen hier.

Jahrgang 13 zum Schnuppern an der Uni Mannheim

„Will ich studieren? Und wenn ja, was und an welcher Uni?“

Mit diesen Fragen werden die Schüler der MSS13 dauerhaft konfrontiert. Der ein oder andere meiner Mitschüler hat nun eine Antwort darauf parat.

Am 26.09.19 haben wir die barocke Uni Mannheim besser kennengelernt. Nach einer authentischen Kampusführung, geleitet von Studenten, bei der vor allem die Bibliothek für funkelnde Augen sorgte, besuchten wir eine Studieninformationsveranstaltung, die uns viele Informationen über das Studium in Mannheim bot.
Weiterlesen

Irlandaustausch 2019

Dieses Jahr fand der 30. Schüleraustausch mit unserer irischen Partnerschule „Coláiste Pobhail Setanta“ in Dublin statt.
In Irland angekommen, wurden wir alle herzlich von unseren Gastfamilien begrüßt, bei denen wir nun für die nächsten Tage verweilen sollten. Die Ausflüge ins Trinity Collage, ein Museum, an den Strand und die Klippen, in eine Shopping Mall und zum Malahide Castle haben wir ohne die Autauschschüler unternommen, da diese nur den Ausflug nach Glendalough mit uns machten. Es war mit ihnen dort sehr spaßig, wie auch der Unterricht mit unseren neuen Freunden. Besonderes Talent bewiesen einige von im Workshop Hurling und Gaelic Football. An den Wochenenden und nach der regulären Schulzeit unternahmen wir etwas mit den Gastfamilien oder trafen uns mit anderen Austauschschülern und deren Partnern. Schweren Herzens mussten wir uns schließlich verabschieden, doch die Trauer war nicht allzu groß, da das nächste Treffen, der Gegenbesuch, ja bereits geplant war. weiterlesen