Aug 07

Die IGSLO-Familie erhält Zuwachs

In diesem Schuljahr wurden 168 neue Schülerinnen und Schüler in den 5. Jahrgang und 71 in den neuen 11. Jahrgang aufgenommen.

Während die 11. Jahrgangsstufe bereits am Montag durch die Schulleiterin Frau Lausberg und dem MSS-Leiter Herrn Fath in der Mensa begrüßt wurde, fand die Feierstunde für die 5. Jahrgangsstufe erst am Dienstag statt.

Nach einem musikalischen Gruß durch die Klasse 6B, unter Leitung von Herrn Benz, hielt Frau Lausberg eine kurze Ansprache und hieß die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen. Auch die Singklasse 6D, unter Leitung von Frau Weberruß, unterhielt die Zuhörerschaft bestens. Die Schülervertreterinnen Annalena Fronczek und Saskia Kaiser weihten die Neuen in die IGSLO-Geheimnisse ein. (Der Text ihrer Rede findet sich am Ende des Artikels). Nun stieg die Spannung, als der Orientierungsstufenleiter, Herr Fischer, die Klasseneinteilung vornahm und alle einzeln nach vorne gerufen wurden. Jeder wurde persönlich von Frau Lausberg begrüßt. Gemeinsam mit den Tutoren und Paten werden die Kinder die nächsten drei Tage ein intensives Kennenlern-Programm durchlaufen und sich bestimmt schnell eingewöhnen. Dazu wird auch die Integrationsfahrt beitragen, die Anfang September in Ramsen stattfinden wird.

Rede der SV-Vertreterinnen:

1: Annalena

2: Saskia

1: Liebe Eltern, Verwandte und Freunde der neuen Schülerinnen und Schüler, die ihr hier die Hauptpersonen seid. An euch wenden wir uns heute vor allem.

Wir sind der noch amtierende Vorstand der Schülervertretung eurer neuen Schule, der IGSLO. Das Organ an der Schule, das für die Schülerschaft steht und für sie da ist. Ich bin Annalena Fronczek, Schülerin der Oberstufe und eure Schülersprecherin. Das hier (auf Sassi zeigen) ist Saskia Kaiser, auch Schülerin der MSS 12 und meine Vertretung.

2: Ihr werdet im Laufe eurer Eingewöhnungszeit hier an der Schule viele neue Dinge kennenlernen. Es ist zum Beispiel wichtig, dass ihr wisst, dass wir als SV immer als Team FÜR euch zusammenarbeiten und ihr deshalb immer zu jedem von uns kommen könnt. Ihr könnt euch an uns wenden, wenn ihr Probleme habt, aber auch, wenn ihr bei unseren Projekten, Partys und Aktionen mitmachen, oder mit uns über eure großartigen Ideen reden wollt.

1: Denn es ist auch eure Schule, jeder darf sich einbringen!!

2: Ab jetzt vertreten wir also auch EUCH hier an dieser Schule und möchten euch daher auch ein paar Grußworte mit auf den Weg geben.

1: Dieses Jahr haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht! Wir dachten wir greifen einmal das Thema Handy bzw. Smartphone auf.

2: Denn sind wir einmal ehrlich, es weiß wahrscheinlich jeder von euch was ein Handy ist, wozu man es benutzt und was zum Beispiel eine App oder Social Media ist.

1: Im Unterricht und im gesamten Schulhaus unserer Schule sind Handys und dergleichen verboten! Das ist auch gut so, denn neben dem ganzen Gedaddel auf den unzähligen Bildschirmen, hat das sich miteinander Unterhalten einen unbezahlbaren Wert in unserer heutigen Gesellschaft! Allerdings kann man die vielzähligen Vorteile eines solchen Geräts auch nicht leugnen…

2: Also liebe frischgebackene 5.Klässlerinnen und 5.Klässler, lasst uns doch einmal unsere Schule als Smartphone betrachten.

Ein jedes Handy besteht aus einem Gehäuse, etwas das nach außen hin zeigt: “Hallo, ich bin ein Handy“, mit einer Kamara, einer Taschenlampe, welche sogar gleich zwei Funktionen hat, denn sie dient auch als Blitz! Dann gibt es noch die Sprechanlage und die Lautsprecher, alles Dinge die nach außen sichtbar Aufgaben ausführen.

1: Hier an der IGSLO übernimmt unsere Schulleitung zum Großteil diese Aufgaben. Frau Lausberg repräsentiert und leitet unsere Schule und hat dabei auch Unterstützung von ihrem Schulleitungs-Team. Dieses besteht aus anderen Lehrern unserer Schule, welche auch sehr wichtige Aufgaben übernehmen.

1: Wenn du dann dein Smartphone anschaltest und eine neue App installierst, bekommst du immer erklärt: Wie funktioniert diese App, wie benutze ich dieses oder das Tool?!

2: Genau wie jetzt hier in der IGSLO! Du bist auf einer neuen Schule und deine Lehrer unterweisen dich bis zu deinem Abschluss in vielen neuen Fächern! Du hast noch nie etwas von Biologie gehört oder noch nie Chemie verstanden? Gar kein Problem denn im Fach NaWi bereitet dich dein Lehrer optimal vor und du lernst bestimmt viele spannende neue Dinge! Vielleicht sind dir manche Fächer schon vertraut und du hattest sie schon ganze vier Jahre?! Wie zum Beispiel Mathe und Deutsch, na und? Deine Lehrer helfen dir neue Inhalte zu erlernen und dich perfekt auf dein späteres Leben vorzubereiten!

2: Dann gibt es in jedem Handy eine Hilfe. Ein Programm, das du immer bei dem Benutzen jeder App öffnen kannst. Du benutzt gerade Instagram und weißt nicht wie du einen bestimmten Filter benutzen kannst oder wie du die Insta-Story einer deiner Lieblings-Youtuber wiederholen kannst? Kein Problem, die „Hilfe“ steht dir zur Seite.

1: Bald wirst du deine Parten kennenlernen. Ältere Schüler aus dem 10. Jahrgang. Sie haben IMMER ein offenes Ohr für dich und du kannst immer zu ihnen gehen. Ob private Probleme oder einfach keine Ahnung von dem neuen Musik-, Deutsch-, Englisch- oder Mathe -Thema? Sie können dir helfen! Außerdem hat jede Klasse zwei wunderbare Tutoren, das sind eure Klassenlehrer die euch bis zur 10.Klasse begleiten werden. Auch sie stehen euch immer zur Seite und versuchen euch so gut es geht zu unterstützen.

2: Was, wenn einmal irgendein System abstürzt? Wenn das Handy sich einen Virus einfängt, überhitzt oder einfach nicht mehr kann?

1: Das passiert bestimmt nicht! Unser Smartphone ist perfekt geschützt durch vielzählige Mitarbeiter, sozusagen Anti-Virus-Systeme. Sie leisten oftmals im Hintergrund aber dennoch jeden Tag großartige Arbeit. Um nur ein paar wenige zu nennen: Unsere Hausverwalter, Mitarbeiter im Sekretariat oder Schulmediatoren! Ein perfektes Umfeld also um ganz in Ruhe den IGSLO-Alltag zu genießen!

2: Also liebe Schülerinnen und Schüler, ihr werdet euren ganz eigenen Weg gehen und viele Hilfen irgendwann gar nicht mehr brauchen, doch bis dahin wünschen wir euch einen guten Start in unserer IGSLO-Familie.

1: Und denkt daran, an der IGSLO wird jedem Hilfe zuteil, der höflich darum bittet, also Fairplay, genießt den Unterricht und auch die unterrichtsfreie Zeit mit Freunden und habt eine wunderbare Schulzeit!

2: Vielen Dank für Ihre und eure Aufmerksamkeit, einen schönen Tag und auf Wiedersehen!

1+2: Eure SV