Apr 28

Frühjahrskonzert 2018

Mit den Worten „gemeinsames Musizieren hat einen ganz hohen Stellenwert an unserer Schule“, begrüßte Frau Lausberg am Freitag, dem 20. April 2018 die Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Gäste zum diesjährigen Frühjahreskonzert der Bläserklassen und Wahlpflichtfächer in der Mensa der IGSLO.

Eröffnet wurde das Konzert durch die Bläserklasse 5b unter Leitung ihres Lehrers Herr Benz. Zum ersten Mal spielten die jungen Musikerinnen und Musiker vor einem so großen Publikum. Etwas nervös nahmen sie auf dem Podium Platz und meisterten ihre Aufgabe bestens. Immerhin spielen sie erst 6 Monate ihr Instrument. Mit dem Stück „Rattlesnake“, welches die Bedrohung durch eine Klapperschlange darstellt beendete die Klasse unter lautem Beifall ihren Auftritt.

Nach kurzem Umbau gab es das Musical „Toms Traum“ des Wahlpflichtfachs 7 Mensch-Ausdruck-Kreativität (MAK) von Herrn Benz. Die Mensa verwandelte sich zur Traumküche, in ein Jungenzimmer und in einen Klassenraum. Die Schülerinnen und Schüler spielten, tanzten und sangen sehr professionell; von Lampenfieber kaum eine Spur. Viele waren in ihren jeweiligen Rollen vollkommen aufgegangen, spielten überzeugend ihren Part und setzen somit „Toms Traum“ auch schauspielerisch hervorragend in Szene. Mit tosendem Applaus verabschiedete das Publikum die Truppe in die Pause. Die beiden Moderatoren Nico und Ole führten das Publikum gekonnt durch das Programm und baten die Besucher nach zwanzigminütiger Pause erneut ihre Plätze einzunehmen.

Eröffnet wurde der zweite Teil durch die Klasse 6b und das Premium Projekt Orchestra (PPO) unter Leitung von Herrn Weber. Auch alt bekannte Volksweisen gehörten zu den Stücken die die Ensembles interpretierten. Das PPO trat als Kammermusikensemble in Erscheinung. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler spielte hierbei solistisch und meisterte die Aufgabe sehr gut. Weiter ging es mit Solobeiträgen von Carolin Langenbacher auf der Tuba, begleitet von ihrer Mutter Corinna Langenbacher am Klavier, sowie Aileen Boffo auf der Querflöte die von Herrn Benz auf der Klarinette begleitet wurde. Es war beachtlich, wie souverän die Schülerinnen ihre Solobeiträge meisterten.

Anschließend konnte das Publikum bei einer instrumentalen Improvisation des MAK 9 unter Leitung Herrn Webers erleben, wie mit Plastikröhren als Schlagwerk großartige Melodien und Klangstrukturen entstehen können. Den Abschluss des Konzertes bildete erneut eine Bläserklasse. Die Klasse 7b nahm unter der Leitung von Herrn Benz auf dem Podium Platz und spielte Siyahamba und House of Dance.

Nach kurzweiligen 2 Stunden war das Frühjahreskonzert beendet. Mit einem abwechslungsreichen Programm, welches die vielfältigen Facetten des Musizierens an der IGSLO demonstrierte, verabschiedeten die Besucher die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrer mit großem Applaus zufrieden in das Wochenende.