Das TheoPrax-Kommunikationszentrum an der IGS Ernst Bloch


Was
ist TheoPrax?
Aktuelles finden Sie hier! (bitte anklicken)

TheoPrax ist

  • eine vom Fraunhofer Institut für Chemische Technologie (ICT) entwickelte Lehr-Lernmethodik.
  • Projektarbeit mit Ernstcharakter, d.h. die Bearbeitung findet in einem Angebots-Auftrags-Verhältnis statt

Ziele von TheoPrax:

  • Steigerung der Motivation zum Lernen
  • Vernetzung von Theorie und Praxis (Theorie + Praxis = TheoPrax)
  • Unternehmerisches Denken fördern
  • Selbstständiges Lernen unterstützen
  • Überfachliche Kompetenzen stärken

Vorteile von TheoPrax:

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen in Zusammenhängen zu denken und zu handeln,
  • stärken ihre Berufsfähigkeit
  • ...

Die beteiligten Betriebe, Firmen, Behörden...

  • erhalten kreative Lösungen für ihre Fragestellungen,
  • lernen junge Leute, vielleicht sogar zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen,
  • ...

Das TheoPrax-Kommunikationszentrum an der IGS Ernst Bloch

Informationen

Bundesweit bestehen zur regionalen Betreuung, einschließlich des TheoPrax-Zentrums am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie (ICT) in Pfinztal, mittlerweile 16 Kommunikationszentren in acht Bundesländern. Seit Dezember 2010 gibt es auch ein TheoPrax-Kommunikationszentrum an der IGS Ernst Bloch in Ludwigshafen-Oggersheim. Mitarbeitende sind Thomas Dietrich, Anke Lind und Achim Rosenthal.

Nachrichten

Aktuelles finden Sie hier! (bitte anklicken)

Abschlusspräsentation

Am Donnerstag, 28. Juni 2012 fand die Abschlusspräsentation des Projektes „Besucherbefragung bei der Messe Sprungbrett.DieLudwigshafenerMessefürAusbildung,Studium&Weiterbildung für die LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH“ statt. Die neue Besucherbefragung kann bei der kommenden Sprungbrett-Messe im September ausprobiert werden!

01 02
Präsentation des Fragebogens Frau Gleich und Frau Engelhardt von der LUKOM

0607
Präsentation der Plakate Die TheoPrax-Projektgruppe mit den Auftraggebern, betreuenden
Lehrern und Mitgliedern der Schulleitung der IGS Ernst Bloch

Aus der Praxis für die Praxis – Lernen in integrativen Systemen
Auf große Resonanz stieß die erste gemeinsame Fachtagung für integrative Schulen, die am 31. Mai in Osthofen unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis – Lernen in integrativen Systemen“ stattfand.
Für die Integrierte Gesamtschule Ernst-Bloch hatte das TheoPrax – Kommunikationszentrum einen Stand auf dieser Fachtagung und stellte die Lehr- und Lernmethodik TheoPrax vor. Interessenten konnten sich durch ein persönliches Gespräch, Informationsmaterial oder einen Informationsfilm über TheoPrax informieren.

Informationen beim großen Arbeitskreis Schule & Wirtschaft
Am 26.04.2012 fand im Wirtschaftsministerium in Mainz eine Besprechung des großen Arbeitskreise Schule & Wirtschaft statt. Neben allgemeinen Informationen aus dem Witschafts- und Bildungsministerium war die Vorstellung von TheoPrax ein Tagungsordnungspunkt. Frau Parrisius gab eine Einführung zu TheoPrax mit einer Präsentation, Herr Dörr von der Igslo und Herr Dietrich vom TPK Ludwigshafen nahmen ebenfalls an der Besprechung teil.

Techniktage im Technoseum, Mannheim
In Kooperation mit dem TheoPrax-Zentrum Pfinztal, nahm das TPK Ludwigshafen im März 2012 an den Techniktagen im Technoseum Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim teil und war an einem Tag mit einem Informationsstand vertreten.

Erfurt
Im November 2011 fand in Erfurt die Preisverleihung des bundesweiten Projektwettbewerbes TheoPrax und am darauffolgenden Tag das Treffen der TheoPrax-Kommunikationszentren statt. An beiden Tagen nahmen auch Vertreter vom TPK Ludwigshafen teil.

Landeselterntag 2011
Am Samstag, den 05. November 2011 fand der Landeselterntag zum Thema  "Lernen fürs Leben - Wie lassen sich Schulleistungen effektiv fördern?" in der IGS Enkenbach-Alsenborn statt.  Das TheoPrax Kommunikationszentrum Ludwgshafen führte ein Forum mit dem Titel: TheoPrax – Projektarbeit mit Ernstcharakter durch. Leiter des Forums waren Thomas Dietrich vom TPK und Heinz Matheis von der IGSLO.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht (Bitte anklicken)!

Sprungbrett-Messe 2011, Ludwigshafen
Zusammen mit dem Arbeitskreis SchuleWirtschaft war das TheoPrax-Kommunikationszentrum am 16./17. September 2011 mit einem Stand auf der Messe Sprungbrett.DieLudwigshafenerMessefürAusbildung,Studium&Weiterbildung vertreten.

Projekte

Laufende Projekte:

Besucherbefragung bei der Messe Sprungbrett.DieLudwigshafenerMessefürAusbildung,Studium&Weiterbildung für die LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH

Angebotene Projekte:

Outdoor-Klassenzimmer Projekt 1:
Thema:Entwicklung eines Konzepts für ein Outdoor-Klassenzimmer an der IGSLO
Auftraggeber: Stadt Ludwigshafen
Outdoor-Klassenzimmer Projekt 2:
Thema: Planung und Ausführung eines Outdoor-Klassenzimmers an der IGSLO
Auftraggeber: Stadt Ludwigshafen
Homepage des TPK gestalten
Thema: Entwicklung einer Homepage für das TPK Ludwigshafen mit einem Content Management System.
Auftraggeber: TheoPrax Förderverein Ludwigshafen
Homepage der IGSLO neu erstellen  und gestalten
Thema: Entwicklung einer neuen Homepage für die Integrierte Gesamtschule Ernst-Bloch Lu.-Oggersheim. Dabei soll ein Content Management System zum Einsatz kommen und es soll ein interner Bereich, der nur für Lehrerinnen und Lehrer zugänglich ist, entwickelt weden.
Auftraggeber: Integrierte Gesamtschule Ludwigshafen-Oggersheim
Fiktive Online-Bewerbung als Trainingsplattform für Schülerinnen und Schüler
Thema: Es soll eine Möglichkeit geschaffen werden, dass Schülerinnen und Schüler sich fiktiv online bewerben können, diese Bewerbungen sollen dann durch die Deutsch und Arbeitslehre Lehrer ausgewertet werden können.
Auftraggeber: Fachschaft Deutsch und Arbeitslehre an der IGS Ernst-Bloch

Abgeschlossene Projekte:

Dass im Dezember 2010 an der IGS Ernst Bloch ein TheoPrax-Kommunikationszentrum eingerichtet wurde, war Folge von mehreren TheoPrax-Projekten, die in den Jahren zuvor an der Schule durchgeführt wurden.
Beispielsweise wurde für die Firma Bosch das Handling mit Emails optimiert, mit den technischen Werken Ludwigshafen wurden Rückspülzyklen für Frischwasserfilter optimiert oder für die Firma Böhringer-Ingelheim wurde ein Planspiel Wirtschaft entwickelt.
Die beiden Projekte mit den technischen Werken Ludwigshafen und mit der Firma Böhringer-Ingelheim wurden sogar mit dem TheoPrax-Bundespreis im Bereich Gymnasien ausgezeichnet.
Schon seit Jahren werden an der IGSLO Projekte durchgeführt.

Förderverein:

Um den TheoPrax-Projektunterricht zu fördern und ideell und materiell zu unterstützen, wurde im April 2011 der gemeinnützige VereinanderIntegriertenGesamtschuleErnstBlochinLudwigshafen-OggersheimzurFörderungdesTheoPrax-Projektunterrichts gegründet. Neben der Förderung des Projektunterrichts ist die Gewährleistung der finanziellen Abwicklung der vom TPK betreuten Projekte ein weiterer Zweck des Fördervereins.

Die Satzung des Vereins finden Sie hier! (Bitte anklicken)

Kontakt:

Presse

Kontakt:

Thomas Dietrich, Anke Lind und Achim Rosenthal

TheoPrax-Kommunikationszentrum
an der IGS Ernst Bloch
Herman-Hesse-Straße 11
67071 Ludwigshafen
Tel. 0621-504 4321 10
Fax: 0621-504 4321 98
E-Mail: thomas.dietrich@igs-ernstbloch.de

Links:
www.theo-prax.de

letzte Änderung: 02.07.2012